Vielfalt bei ALDI SÜD

Diversität, auf Deutsch Vielfalt, spielt für uns bei ALDI SÜD eine entscheidende Rolle. Wir sehen die vielfältigen Mitarbeiter in unseren Teams als einen echten Gewinn an. Geschlecht, Alter oder Migrationshintergrund sind für uns unwichtig.

Wir schätzen die Einzigartigkeit und Unterschiedlichkeit unserer Mitarbeiter sowie ihre Erfahrungen, die sie mitbringen. Sie unterstützen uns dabei, Kreativität zu fördern und Innovationen voranzutreiben. Gleichbehandlung, Chancengleichheit sowie die Anerkennung von Diversität machen unseren Erfolg aus und sind grundlegende Faktoren für die tägliche Motivation unserer Mitarbeiter.

Wir begegnen allen unseren Beschäftigten mit Respekt, Verständnis und Wertschätzung. Jede Art der Diskriminierung hat bei uns keinen Raum, denn sie widerspricht unserem Grundsatz von einem offenen und respektvollen Umgang miteinander, der Teil unserer Unternehmenskultur ist.

Was heißt das in der Praxis?

Bei der Auswahl künftiger Mitarbeiter ist es für uns uninteressant, welches Geschlecht die Person hat, wie alt sie ist oder woher sie stammt. Für uns zählt einzig die Qualifikation für die ausgeschriebene Stelle. Dass es uns rein auf das fachliche Knowhow ankommt, zeigen unsere Bewerberinterviews in der Blackbox. Ganz im Dunkeln konnten Bewerber uns von sich und ihren Qualifikationen überzeugen.

Interessierte Bewerber im Gespräch
Besucher Jobmesse

Auch in unserer Belegschaft macht sich die Gleichberechtigung bemerkbar: 43 Prozent der Führungskräfte sind weiblich – und verdienen selbstverständlich bei gleicher Tätigkeit ebenso viel wie ihre männlichen Kollegen.

Um auch im oberen Management für eine Ausgeglichenheit sorgen zu können, wird die Förderung und Begleitung von Frauen in Führungspositionen bei ALDI SÜD großgeschrieben. Im Rahmen eines Workshops haben wir Maßnahmen und Strategien entwickelt, die dazu dienen, qualifizierte Mitarbeiterinnen auf eine Führungsposition vorzubereiten und sie in ihrer Funktion zu unterstützen.

Wir sagen „Ja“ zu Vielfalt

Von unserem Diversity Management profitieren beide Seiten: Die Mitarbeiter werden fair behandelt und konsequent anhand ihrer Leistung bewertet. Und wir als Unternehmen profitieren von vielen unterschiedlichen Erfahrungen, Potenzialen und fachlichen Kenntnissen, mit denen wir uns weiterentwickeln können und die uns voranbringen.

Im Jahr 2017 haben wir am Gleichbehandlungscheck der Antidiskriminierungsstelle des Bundes teilgenommen – mit positivem Feedback: Gelobt wurde unter anderem, dass wir kaum befristete Verträge ausstellen, junge Eltern im Bereich Elternzeit und Mutterschutz unterstützen und ein hoher Anteil unserer Mitarbeiter in Teilzeit arbeitet. Für unsere guten Ergebnisse wurden wir mit einem Zertifikat ausgezeichnet.

Unser Ziel

Ende 2019 werden wir die „Charta der Vielfalt“ unterzeichnen und damit dem größten deutschen Netzwerk für Diversität beitreten. Ziel ist es, entlang der Kriterien der Charta der Vielfalt eine ganzheitliche Diversity-Strategie für ALDI SÜD zu entwickeln und entsprechend langfristig umzusetzen.

Mehr entdecken