Nachhaltig grillen

Wenn die Temperaturen wärmer werden, die Sonne häufiger scheint und es länger hell ist, startet für viele die Grillsaison. Das richtige Equipment und leckere Speisen gehören dabei fest dazu. Gemütliche Grillabende oder Barbecues mit Freunden im Garten lassen sich besonders bewusst genießen – denn nachhaltig zu grillen, ist ganz einfach: Wer unter anderem Holzkohle aus zertifizierter Produktion wählt, kann einen wahren Mehrwert für Mensch und Natur leisten – so wie mit unseren Produkten, die wir seit März 2020 in unseren Filialen anbieten.

Egal welche Kohle – immer eine gute Wahl

Happy Gorilla Holzkohle

Bio-Holzkohle aus europäischen Wäldern

Bei uns finden Sie Grillkohle, die unter Einhaltung besonders strenger Umweltanforderungen erzeugt wird. Seit Anfang März bieten wir als Aktionsartikel für kurze Zeit Holzkohle und Holzkohlebriketts an, die von dem Startup Grillgusto entwickelt wurden. Die hochwertig produzierte Kohle „Happy Gorilla“ ist von Naturland Bio-zertifiziert und stammt aus Frankreich und Deutschland. Das bedeutet: Für die Produktion wird kein Holz aus bedrohten Regenwäldern verwendet.

Das junge Unternehmen setzt sich für den Schutz bedrohter Tropenwälder ein und hat für seine Produkte heimische Hölzer, wie zum Beispiel Buche, Eiche oder Ahorn, gewählt. Die Produktion innerhalb Europas sorgt zusätzlich für kurze Transportwege, da die Kohle nicht erst aus Übersee importiert werden muss. Das schont die Umwelt und sorgt für weniger CO2-Emissionen.

Holzkohle aus unserem Projekt in Namibia

Passend zum Frühlingsstart bieten wir wieder unsere saisonal erhältliche, ökologische Holzkohle aus Namibia an. Seit 2019 unterstützen wir zusammen mit ALDI Nord und dem Forest Stewardship Council (FSC) ein Projekt in dem Land, bei dem wir mit unserem Partner nachhaltige Holzkohle produzieren lassen.

Die Holzkohle wird im Rahmen des Projekts aus Dornenbüschen hergestellt, die vor Ort einen großen Teil der Savanne einnehmen und sich stark ausbreiten. In ganz Namibia sind mehr als 30 Prozent der Landesfläche mit den Büschen besiedelt. Die starke Verbuschung sorgt dafür, dass die ursprüngliche Vielfalt der Tier- und Pflanzenwelt verdrängt und die Grundwasserverfügbarkeit eingeschränkt wird. Durch die kontrollierte und selektive Abholzung der Büsche und die Weiterverarbeitung zu Holzkohle wird dieser Entwicklung entgegengewirkt.

Dank des Projekts werden Landflächen von den Büschen befreit und der Lebensraum der dort angesiedelten Tiere und Pflanzen zurückgewonnen. Neben der Artenvielfalt werden vor Ort auch die Menschen unterstützt – denn die Herstellung der Holzkohle in den ländlichen Regionen schafft neue Arbeitsplätze. Die FSC-Zertifizierung garantiert, dass die Produktion nach ökologischen Kriterien erfolgt und für die Arbeiter soziale Mindeststandards gelten.

Film: Nachhaltige Holzkohle aus Namibia

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/VYmseOmLbiA

Bewusst grillen und genießen

Nicht nur das Equipment lässt sich beim Grillen nachhaltig gestalten, auch mit der Auswahl Ihrer Speisen können Sie einen Mehrwert leisten. Wählen Sie Fleischprodukte aus tiergerechter Haltung, die entsprechend zertifiziert sind und fördern Sie so das Tierwohl. Achten Sie beispielsweise auf unser Fleisch in Bio-Qualität oder unsere regional angebotenen Fair & Gut Artikel.

Auch vegetarische und vegane Produkte als Fleischalternative lassen sich ideal in ein Grillbuffet integrieren. Das funktioniert natürlich auch mit schmackhaften Gemüse- und Obstvariationen. Gemüsespieße oder Grillgemüse mit sommerlichen Gemüsesorten oder auch gegrilltes Obst lässt sich ganz einfach auf dem Grill zubereiten. Weitere Tipps und Inspirationen rund ums Grillen sowie eine bunte Auswahl an Rezepten finden Sie hier.

Logo Gut bio
Paper texture - brown paper sheet.
V-Label

Mehr entdecken