Ostern – bunt und nachhaltig

Welcher Karfreitagsfisch schont das Ökosystem Meer? Gibt es Ostersüßigkeiten, die besonders nachhaltig sind? Und wie können Sie Eier ganz einfach mit natürlichen Essenzen färben? ALDI SÜD liefert Ihnen Inspirationen und praktische Tipps für Ihr nachhaltiges und faires Osterfest. Denn wir sind für Sie da – mit unserer Ostervielfalt!

Das perfekte Osterei: Worauf können Sie achten?

Ostern ohne gekochte Eier? Undenkbar! ALDI SÜD unterstützt Ihr nachhaltiges Osterfest mit einem Angebot an Bio- und Fair & Gut-Eiern. Doch wofür stehen diese Label eigentlich – und wie erkennen Sie die Eier?

Seit 2004 müssen Hühnereier in der EU mit einem sogenannten Erzeugercode gekennzeichnet werden, wobei die erste Ziffer Auskunft über die Haltungsform gibt. Bio-Eier erkennen Sie an der Ziffer 0 auf dem Ei. Hier gelten die strengsten Regeln bei der Haltung: Maximal sechs Hühner teilen sich auf Bio-Höfen einen Quadratmeter Stallfläche. Dazu kommen noch einmal vier Quadratmeter Auslauffläche pro Tier und weitere Vorschriften, wie z.B. die ausschließliche Fütterung mit ökologischen Futtermitteln.

Mit Hilfe unserer Rückverfolgbarkeitsplattform können Sie nachvollziehen, woher Ihre Eier stammen und wie die Hühner gehalten wurden.

Tierwohlmarke Fair & Gut

Auch die Eier unserer Tierwohlmarke Fair & Gut erfüllen besonders hohe Anforderungen an das Tierwohl. So haben die Hühner unter anderem mehr Platz und Zugang zu Grünland und erhalten gentechnikfreies Futter sowie zusätzliche Beschäftigungsmöglichkeiten wie Picksteine und Strohballen. Die Eier sind mit der Premiumstufe des Labels „Für Mehr Tierschutz“ des Deutschen Tierschutzbundes gekennzeichnet.

Nachhaltig naschen: Fairtrade-Süßigkeiten

Wie wäre es dieses Jahr mit einem fair gefüllten Osterkorb? Egal, ob es nun der Schokohase, eine klassische Schokoladentafel oder der Korb voll Schokoeier ist. Wer beim Naschen gleichzeitig auf hohe soziale sowie auf ökologische Anforderungen im Anbau setzen möchte, greift zu unseren Fairtrade-Produkten oder Leckereien mit Fairtrade-zertifiziertem Kakao. Unsere Vielzahl an nachhaltig produzierten kakaohaltigen Produkten erkennen Sie an dem Fairtrade-, Bio-, Rainforest Alliance oder UTZ-Logo.

Dafür steht Fairtrade

Ganz konkret steht Fairtrade-zertifizierter Kakao für faire Bedingungen im Kakaoanbau. Der Standard sorgt für gesicherte Arbeitsrechte und für den Schutz der Umwelt. Die Kleinbäuerinnen und -bauern sind meist in Kooperativen zusammengeschlossen, in denen sie sich durch demokratisch organisierte Gemeinschaften und Arbeiterkomitees stärken.

Zudem erhalten sie stabile Mindestpreise für ihre Ware und profitieren von den zusätzlichen Fairtrade-Prämien. Testen Sie doch einfach mal unsere Fairtrade-zertifizierten Schokoladentafeln und Schoko-Cookies unserer Eigenmarke! Auch unsere Choco Bistro Kekse oder Moser Roth Schokoladen beinhalten Fairtrade zertifizierten Kakao – und sind perfekte Osterleckereien. Mehr zu unseren Fairtrade-Produkten.

Nachhaltig schenken: Selber machen statt kaufen

Selbstgemachtes ist oft schöner als ein gekauftes Geschenk – nachhaltiger und preiswerter ist es außerdem. Ein Glas frischgekochte Konfitüre zum Beispiel ist immer eine hübsche Geste. Zu Ostern darf es ruhig auch mal etwas ausgefallener sein: Wie wäre es mit einer pikanten Pfirsich-Konfitüre?

Sie sind ein Bastelmuffel? Kein Hindernis: Dann verwandeln Sie einfach ein paar gekochte oder ausgeblasene Eier mit ein paar aufgeklebten Öhrchen aus Papier und einem aufgemalten Stubsnäschen in kleine Osterhasen. Die selbstgemachten Bunnies schmücken jeden Osterkorb! Wetten, dass die Kinder auch gern mitmachen? Weitere Deko-Ideen gibt es hier.

Bunte Vielfalt: Natürliches Eierfärben

Gerade für die Kleinen ist das Eierfärben ein Riesenspaß. Wie gut, dass sich die Farben hierfür auch aus pflanzlichen Naturmaterialien selbst herstellen lassen: Rote Bete, Zwiebelschalen, Spinat, Kurkuma, Birkenblätter und Karotten eignen sich jeweils hervorragend, um aus ihnen einen Sud zu kochen, in dem die Eier nachhaltig und ökologisch in verschiedensten Tönen gefärbt werden können.

Gesund naschen: Süße Alternativen für das Osternest

Sie möchten sich auch an den Feiertagen gesund ernähren? Dafür müssen Sie nicht auf Süßes verzichten! Wie wäre zum Beispiel mit einem leckeren Bananenmüsli aus Fairtrade-zertifizierten Bio Bananen? Und wer keine Fertigsüßwaren kaufen möchte, kann z.B. mit unserer Bio-Muffin-Backmischung feine Osterleckereien ganz einfach selbst backen. Unser Tipp für Ernährungsbewusste: Die selbst gebackenen Muffins mit frischen Früchten wie Himbeeren, Kirschen oder Blaubeeren servieren.

Nachhaltiges am Karfreitag: Fisch mit Siegel

Am Karfreitag kommt traditionell Fisch auf den Tisch. Das ist eine schöne Sitte, die eine erstaunlich große Bandbreite bietet. Mögen Ihre Kinder am liebsten Lachs? Oder haben Sie vielleicht Appetit auf Forelle oder Garnelen? Wofür Sie sich auch entscheiden, achten Sie einfach darauf, dass der Fisch oder die Meeresfrüchte aus nachhaltigen Quellen stammen. Bei ALDI SÜD finden Sie ein breites Angebot. Eine gute Orientierung bei der Auswahl bieten Güte-Siegel.

Am blauen Siegel des Marine Stewardship Council (MSC) erkennen Sie Fisch aus Wildfang, bei dem das Ökosystem Meer geschont und keine überfischten Bestände befischt wurden. Das GGN Aquakultur Label und das Aquaculture Stewardship Council (ASC) wiederum garantieren Fisch aus umweltverträglicher und sozial verantwortungsvoller Aquakultur. Auch das Bio-Siegel steht für nachhaltige Fischerei und Aquakultur. Mehr erfahren

Mehr entdecken