Weniger Plastikabfall: Unser Plus für die Umwelt

Was können wir für die Umwelt tun? Wodurch verringern wir den Plastikabfall? Wie lässt sich der Einkauf noch nachhaltiger gestalten? Diese Fragen stellen sich nicht nur immer mehr Kunden, sondern auch wir arbeiten an nachhaltigen Lösungen.

Unsere ALDI Verpackungsmission folgt dem Motto: Vermeiden. Wiederverwenden. Recyceln. Unsere aktuellen Erfolge beim Vermeiden von Plastikverpackungen: Nach Gurken, Bananen und Co. befreien wir weitere Lebensmittel von Plastikverpackungen, wie sogenannten Flowpacks, Kunststoffnetzen und PET-Schalen.

Wir brauchen keine zweite Verpackung

Zuvor haben wir genau hingeschaut: Welche Obst- und Gemüsesorten sind durch ihre Schalen bzw. ihre Beschaffenheit bereits so geschützt und benötigen keine zusätzliche Verpackung? Dazu zählen u.a. unsere Salatgurken sowie unsere Bio-Fairtrade-Bananen, die die Hüllen fallen gelassen haben und unverpackt angeboten werden.

Stück für Stück weniger Verpackungen

Welche Verpackung wir einsparen, hängt vom jeweiligen Gemüse ab: Staudensellerie und Auberginen sind bei uns jetzt ohne Kunststoffbeutel (Flowpack) als Stückware erhältlich. Bei Fenchelknollen verzichten wir auf PET-Schalen und bei Zucchini auf Kunststoffnetze. Zur Kennzeichnung der Bio-Zucchini setzen wir lediglich eine dünne Banderole ein.

Mit nachhaltigem Erfolg: Allein durch die steigende Zahl von unverpackten Produkten im Gemüseregal vermeiden wir jährlich Hunderte Tonnen Plastikabfall. Ein weiterer Vorteil für unsere Kunden: Sie können genau so viel einkaufen, wie sie benötigen und somit Lebensmittelabfälle vermeiden.

Kaffeedrink ohne Plastik-Deckel

Bei welchen Produkten können wir noch Plastik einsparen? Auch andere Artikel kommen bei uns auf den Prüfstand, so auch unser TIZIO Kaffee-Drink. Wir finden: Der Drink braucht keinen Plastik-Deckel! Im Großteil unserer Filialen verzichten wir auf diesen und unsere Kunden können den trinkfertigen Kaffee ab jetzt in einem Becher mit Trink-Lid genießen: Einfach wie gewohnt die Aluplatine abziehen und der Kaffee fließt durch ein kleines Trinkloch in einer verbleibenden Membranschicht! Durch den Verzicht auf den Plastik-Deckel sparen wir bei diesem Produkt 35 % an Kunststoff ein.

TIZIO Kaffeebecher

Mehr entdecken