Innovationen vorantreiben: ALDI kooperiert mit TechFounders

Startups sind dafür bekannt, dass sie innovative und oft ungewöhnliche Geschäftsideen auf den Markt bringen. Auch im Bereich der Kreislaufwirtschaft sind junge Gründer wichtige Impulsgeber – ob sie neuartige Verpackungslösungen entwickeln oder Maßnahmen entwerfen, um Plastikabfälle zu vermeiden oder Kunststoffe zu recyceln. Deswegen kooperieren wir seit Januar 2019 gemeinsam mit ALDI Nord als erster Lebensmitteleinzelhändler mit dem führenden Startup-Accelerator TechFounders.

Die Förderung junger und innovativer Unternehmen sehen wir als eine wunderbare Möglichkeit an, um Themen wie Recycling und Verpackungsreduktion voranzubringen. Die Förderung ist Bestandteil der ALDI Verpackungsmission, die unter dem Motto „Vermeiden. Wiederverwenden. Recyceln.“ verschiedene Maßnahmen umsetzt, um das Abfallaufkommen durch Verpackungen zu verringern.

Wie funktioniert die Zusammenarbeit?

  1. Im ersten Schritt identifiziert TechFounders gemeinsam mit ALDI geeignete Startups für Kooperationsprojekte.
  2. Im Rahmen des dann folgenden 20-wöchigen TechFounders Accelerator Programms entwickeln die Startups ihre Ideen sowie ihr Geschäftsmodell weiter.
  3. Ziel ist es, gemeinsam mit ALDI im Anschluss ein Produkt auf den Markt zu bringen oder aber eine andere innovative Idee zu realisieren, die das Reduzieren von Verpackungsabfällen unterstützt.

Das Programm bietet Jungunternehmern neben dem Kooperationsprojekt mit den Industriepartnern umfassendes Coaching zu verschiedensten Themen. So sollen die Jungunternehmer für weitere innovative Ideen und deren Vermarktung fit gemacht werden. Auf unserem Unternehmensblog finden Sie weitere spannende Informationen zu unserer Förderung.

Mehr entdecken